Fotografie: Jean Luc Valentin

Kurzprofil Dr. med. Lotte Köhler

Lotte Köhler ist Psychoanalytikerin (Ehrenmitglied im Sigmund-Freud-Institut) und insbesondere an der frühen Entwicklungsgeschichte von Menschen interessiert. Sie gehört zu den frühen Vertretern der Selbstpsychologie Heinz Kohut und der Bindungstheorie in Deutschland. Im Jahr 1987 gründete sie die Köhler-Stiftung. „Die Stiftung fördert die Wissenschaften vom Menschen und zwar insbesondere solche Gebiete, die das Verständnis des Menschen über sich selbst erweitern.“ (Homepage der Köhler-Stiftung, Stand 10.07.2013)

Frau Köhler ist fast 88 Jahre alt und in Darmstadt aufgewachsen. Carlo Mierendorff war der beste Freund ihres Vaters und sie hat zwei Geschichten zur Erinnerung aufgeschrieben. Sie selbst ist ihm einmal persönlich begegnet.

Als Ur-Ur-Enkelin des Pädagogen Adolph Diesterweg arbeitet sie eng mit der Polytechnischen Gesellschaft in Frankfurt zusammen.

 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME