Fotografie: Jean Luc Valentin

Die wundersame Verwandlung des Schulgartens ist geglückt!

31.03.2014

Am Samstag, den 29.3.14 haben 7 Eltern, 7 LehrerInnen, 3 PraktikantInnen und 3 SchülerInnen mit viel Engagement, Tatkraft und Spaß innerhalb von nur zwei Stunden dafür gesorgt, dass zwei große Beetflächen im CMS-Schulgarten umgewandelt wurden in 6 große Hochbeete.

Professionell vorbereitet und angeleitet wurde die Aktion im Rahmen des sog. 'Kooperativen Projektes' des Frankfurter Stadtschulamtes durch das kompetente und emsige Team des Vereins Umweltlernen e. V.

Dank strahlendem Sonnenschein, guter Laune und einer kleinen 'Snack- und Erfrischungstheke' ging die durchaus schweißtreibende Arbeit erstaunlich leicht und schnell von der Hand.

Die Hochbeete sind aus stabilem und verrotungssicherem Recycling-Material und nehmen in ihrer Form die Anlage des klassischen 4teiligen Bauengartens behutsam wieder auf. Zwischen den Beeten wurden gut und trocken begehbare Wege aus Holzschnitzeln angelegt, die den Bewuchs mit Wildkräutern durch eine Vliesunterlage unterbinden. Damit wird das optische Gesamtkonzept des Gartens nicht gestört, die Bearbeitung der Flächen wird jedoch einfacher - und vielleicht schlagen wir auch den immer hungrigen Wildkaninchen hiermit ein Schnippchen...



Noch vor den Osterferien erwarten wir eine Lieferung Pflanzerde - wenn diese in die Beete verfüllt wurde, können die WPU-Kurse der Jahrgänge 7 und 9 nach den Ferien mit dem Bepflanzen beginnen!

In einem weiteren Schritt sollen dann noch Sitzgelegenheiten für eine Schülergruppe samt einer schattierenden Pergola, die mit Kletterpflanzen begrünt werden kann, hinzu kommen.

ALLEN HELFERINNEN UND HELFERN, DIE MIT VIEL ENGAGEMENT UND GUTER LAUNE IN IHRER FREIZEIT SO TATKRÄFTIG ANGEPACKT UND ZUM GELINGEN DER AKTION BEIGETRAGEN HABEN, SAGEN WIR HIERMIT EIN GROßES DANKESCHÖN!!!

D. Hahn, Lehrerin

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME