Runder Tisch an der CMS

Drucken

22.09.2013

Anlässlich des Themas „Nutzung und Schutz des Schulgeländes der CMS“ trafen sich beim Runden Tisch am 19.09.13 fast 40 Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen (Schulen, Kitas, Vertreter städtischer Ämter, Nachbarn, soziale Einrichtungen, Polizei, …). Es wurde deutlich, dass der Wunsch nach mehr Sicherheit, weniger Vandalismus, mehr Ruhe, durchlässigere Grenzen zwischen den Wohngebieten ein brennendes Thema im Stadtteil ist.

Die vielen Anregungen/Ideen und Unterstützungsangebote können unter folgenden Oberthemen zusammengefasst werden:

 

Frau Freiberg (Quartiersmanagerin) möchte in Kooperation mit der CMS und Kubi (Schulsozialarbeit) ein Projekt durchführen („Kultur macht stark“). Sie wird einen Antrag stellen. Projektbeginn wäre der 14. Februar 2014.

Das nächste Treffen findet am 21. November 2013, von 14 Uhr bis 16 Uhr in der CMS statt. Bei diesem Treffen soll an folgenden Themen weiter gearbeitet werden:


gez. B. Christ/M. Wagenhoff